Who’s behind

[vc_row content_width=“grid“ css=“.vc_custom_1450101982391{padding-top: 59px !important;padding-bottom: 36px !important;}“][vc_column offset=“vc_col-md-4″][vc_empty_space height=“3px“][vc_column_text]

Kurz vorgestellt

[/vc_column_text][vc_empty_space height=“4px“][vc_column_text]

Natalie Zwetzig

[/vc_column_text][vc_empty_space height=“40px“][/vc_column][vc_column offset=“vc_col-md-8″][vc_empty_space height=“7px“][vc_column_text]Schon als kleines Mädchen habe ich im Wohnzimmer zu den Platten meiner Eltern getanzt und mich gerne verkleidet. Meine Eltern unterstützen mich sehr und ermöglichten mir Tanzunterricht. Von Ballet, Modern- und Jazzdance, über klassische Paartänze und Latein amerikanischer Tanz bis hin zum Hip Hop und Breakdance habe ich mich komplett ausprobiert.

 

Es kam der Wunsch auf, das Hobby zum Beruf zu machen. Um das Taschengeld aufzubessern jobbte ich nach der Schule an den Wochenenden als klassisches GoGo-Girl in verschiedenen Clubs. ¬Vorurteilen und bösen Kommentaren von Mitschülern zum Trotz.[/vc_column_text][vc_empty_space height=“40px“][/vc_column][/vc_row][vc_row row_type=“parallax“ content_width=“grid“ content_aligment=“center“ full_screen_section_height=“no“ parallax_background_image=“4946″ parallax_speed=“1.5″ css=“.vc_custom_1520692739982{padding-top: 135px !important;padding-bottom: 135px !important;}“][vc_column][vc_column_text]

Eine Liebe wird zur Idee
– die Idee wird zur Liebe

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row content_width=“grid“ css=“.vc_custom_1450101982391{padding-top: 59px !important;padding-bottom: 36px !important;}“][vc_column width=“2/3″][vc_empty_space height=“7px“][vc_column_text]

In meinem Studium der Sportwissenschaften an der CAU Kiel bildete der Tanz meinen Schwerpunkt im medizinischen, pädagogischen und ökonomischen Bereich. Nach dem Studium arbeitete ich im Ausland in Spanien, Mexiko und Frankreich und jobbte nebenbei immer als Tänzerin.

 

Unter anderen arbeitete ich 2 Jahre lang saisonal auf Ibiza in den bekanntesen Großraum-Clubs Space, Privilege, Amnesia, Es Paradies und El Divino, wo ich u.a. für Carl Cox, Tiësto und Pete Tong getanzt habe. Außerdem arbeitete ich 2 Jahre im Cocoon Club, Frankfurt und für Cocoon Events, wo ich u. a. für Sven Väth getanzt habe.

 

Nach dem Abschluss meines Studiums gründete ich meine Agentur Pirouette Performances. Das Baby war geboren!

[/vc_column_text][vc_empty_space height=“40px“][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_empty_space height=“7px“][vc_single_image image=“4411″ img_size=“medium“][/vc_column][/vc_row][vc_row content_width=“grid“ css=“.vc_custom_1482848417350{padding-top: 57px !important;padding-bottom: 87px !important;background-color: #f7f7f7 !important;}“][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]

Zu den mir bedeutendsten Meilensteinen gehören unter anderem die Pioneer Alpha 2014 oder ein fantastisches Engagement in Baku, Aserbaidschan. Hier konnte ich die großen Herausforderungen in Sachen Girl-Power, Logistik und Showplanung meisterhaft bewältigen.

 

Auch in Punkto Synchron-Booking zum selben Zeitpunkt habe ich mein logistisches Denken und Handeln unter Beweis stellen können.

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]

Bei der Roten Nacht der Clubs von Campari haben wir diverse Locations in nur einer einzigen Nacht mit unserem gesamten Team fabelhaft begleitet und allen Gästen einen wunderbaren Eyecatcher geboten.

 

Mit meinem Know How, meiner langjährigen Erfahrung und meinem wunderbaren Team stehe ich Ihnen nunmehr seit 2010 als Partner für Events, Clubs und Happenings auf internationaler Ebene zur Seite. Willkommen in unserer fabelhaften Welt von Pirouette Performances.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]